Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wahlstedt: Pkw-Aufbrüche - Täter flüchten

    Bad Segeberg (ots) - In der vergangenen Nacht, gegen 02:30 Uhr, hörte ein Zeitungsausträger, der sich gerade in der Alten Landstraße befand, eine Alarmanlage und sah zwei Personen in Richtung Tütenmoor laufen. Wenig später konnte ein aufgebrochener Pkw im Kernbeißerweg festgestellt werden. Die Täter wurden vermutlich durch den auslösenden Alarm in die Flucht geschlagen und entkamen ohne Stehlgut.

In derselben Nacht, gegen 03:10 Uhr, wurde eine Bewohnerin im Zaunkönigsweg von einem "klirrenden" Geräusch wach und sah vom Fenster aus zwei Personen von einem Fahrzeug wegrennen. Auch in diesem Fall wurden die Täter in die Flucht geschlagen und entkamen ohne Diebesbeute.

Auf Grund der Personenbeschreibungen kann davon ausgegangen werden, dass es sich in beiden Fällen um ein und dieselben Täter handelt.

Eine Person war hell gekleidet und führte einen schwarzen Rucksack mit sich, die andere Person trug dunkle Kleidung.

Die Kripo in Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt weitere Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 04551-8840 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: