Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Rellingen: Feuer in einem leer stehenden Haus

    Pinneberg (ots) - Am gestrigen Abend kam es, gegen 17:30 Uhr, zu einem Dachstuhlbrand in einem Gebäude in der Straße Am Markt.

Bei dem Gebäude handelt es sich um ein leer stehendes ehemaliges kombiniertes Wohn- und Geschäftshaus, welches früher als Fischladen genutzt wurde.

Das Haus steht seit mehreren Jahren leer und ist unverschlossen frei zugänglich.

Ein Passant bemerkte das Feuer und alarmierte die Rettungskräfte.

Die freiwilligen Wehren aus Rellingen, Pinneberg, Egenbüttel und Halstenbek übernahmen die Löscharbeiten. Der entstandene Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Noch am selbigen Abend erschien ein 13Jähriger mit seinen Eltern bei der Polizei in Rellingen und gab zu, mit seinem 14 jährigen Kumpel in dem Gebäude gezündelt zu haben, beim Spielen ist ihnen das Feuer dann außer Kontrolle geraten.

Auch der 14 Jährige bestätigte den Sachverhalt vor der Polizei. Beide wurden anschließend entlassen.

Die Ermittlungen der Kripo in Pinneberg dauern an.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: