Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Frau bezahlt mit gestohlener EC-Karte

    Bad Segeberg (ots) - Die Polizei hat am Donnerstagnachmittag eine 20-jährige Frau aus der Nähe von Bad Segeberg festgenommen, die im Verdacht steht, mit einer gestohlenen EC-Karte Einkäufe getätigt zu haben. Der Frau war in der Ziegelstraße aufgefallen, als sie in dem Möbelgeschäft mehrere Waren eingekauft hatte und mit der Karte bezahlen wollte. Bei einer Überprüfung der Karte durch die Kassiererin kam heraus, dass diese in Eckerförde entwendet worden war. Im Zuge der Ermittlungen wurde dann festgestellt, dass mit dieser EC-Karte bereits mehrere Einkäufe sowohl in Bad Segeberg als auch bei weiteren großen Warenhäusern in Kiel bezahlt wurden. Der dadurch entstandene Sachschaden dürfte mehrere hundert Euro betragen, im Fahrzeug der Frau fand die Polizei mehrere Spielsachen, die noch in Einkaufstüten verpackt waren.

Die 20-jährige kam nach einer ersten Vernehmung zunächst wieder auf freien Fuß, die Kriminalpolizei ermittelt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: