Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Sexualdelikt Ende August - Belohnung ausgesetzt

POL-SE: Elmshorn - Sexualdelikt Ende August - Belohnung ausgesetzt
Phantombild

    Elmshorn (ots) - Die Kriminalpolizei Elmshorn befasst sich zurzeit u.a. mit der Aufklärung einer Straftat, die sich am Sonntagmorgen des 27.08.06 zwischen 5.30 und 6.15 Uhr im Bereich der Köllner Chaussee/Wittenberger Straße ereignet; im so genannten Hochzeitswäldchen.

Eine 22jährige Frau verließ gegen 5.30 Uhr zu Fuß eine Diskothek im Bereich Grauer Esel. Zwei unbekannte Täter, die sich zuvor vermutlich auf dem Radweg Köllner Chausse /Ecke Bundesstraße 5 aufhielten, drängten die Frau in das angrenzende Waldstück nahe des Musikerviertels und belästigten sie sexuell. Die Frau konnte flüchten und verständigte noch in den Morgenstunden die Polizei.

Von den Tatverdächtigen wurden die anliegenden Phantombilder erstellt und am 31.08.06 veröffentlicht. Die Männer sind um die 20 Jahre alt, schlank, gepflegt und haben einen Größenunterschied von ca. 10 cm. Der Brillenträger ist der Größere der beiden, er ist blond und streicht sich häufiger eine längere Haarsträhne aus dem Gesicht. Bei dem kleineren Mann ist der schmale Oberlippenbart auffällig, der in gleicher Breite am Kinn sichtbar ist. Ansonsten ist der Mann glatt rasiert.

Beide sprachen akzentfreies Deutsch miteinander.

Die bisherigen Ermittlungen führten nicht zur Ergreifung der Täter. Die Polizei erhofft sich weiterhin Unterstützung aus der Bevölkerung, insbesondere, ob Passanten oder Fahrzeugführer die Frau allein gehend oder die beiden Männer am frühen Sonntagmorgen im Bereich der Wittenberger Straße (alte B 5) gesehen haben. Ebenso ist wichtig, wer evtl. Hinweise auf die als Phantombilder dargestellten Männer geben kann, die möglicherweise miteinander befreundet sind. Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, hat die Staatsanwaltschaft Itzehoe eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt.

In der Anlage sind die Phantombilder angehängt, die bereits in OTS veröffentlicht wurden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Elmshorn unter Tel.: 04121-8030 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: