Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tangstedt/ Kr. Stormarn - Kindersitz bewahrte Kleinkind vor schweren Verletzungen

    Tangstedt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend, gegen 19.35 Uhr, wurde eine 38-jährige Frau aus Hamburg schwer verletzt. Die Frau befuhr mit ihrem PKW Mazda die B 432 in Richtung Norderstedt. Sie kam aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit ihrem Fahrzeug frontal gegen einen freistehenden Baum. Während die 38-Jährige mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht wurde, geschah ihrem 14 Monate alten Mädchen außer leichten Prellungen nichts - dank eines kleinkindgerechten Rückhaltesystems.

Am PKW entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 17 000 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: