Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wensin/ Warder - 40-jährige Seglerin ertrunken

    Wensin (ots) - Am Freitagabend, gegen 18.45 Uhr, kam es auf dem Wardersee zu einem Bootsunfall mit tödlichem Ausgang. Offenbar aufgrund einer Windböe kenterte das mit zwei Frauen besetzte Segelschiff bei einem Manöver ca. 20 Meter vor dem Ufer. Beide Frauen versuchten danach, das Bott wieder aufzurichten, was aber nicht gelang. Eine 36-jährige Frau konnte sich schwimmend ans Ufer retten, ihre 40-jährige Mitsegelerin versank jedoch im See. Sie konnte gegen 22 Uhr von Tauchern der DLRG nur noch leblos aus dem See geborgen werden. Die Kriminalpolizeistelle Bad Segeberg hat die Ermittlungen zum Unglückshergang aufgenommen. Das Segelschiff versank gänzlich, wurde durch die Feuerwehr geborgen und sichergestellt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: