Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Leezen - Straßenverkehrsgefährdung - Zeugin gesucht!

Leezen (ots) - Die Polizei in Leezen sucht die Fahrerin eines blauen PKW VW, vermutlich Sharan, die Anfang August Zeugin einer Straßenverkehrsgefährdung wurde. Am Montag, 07. August, gegen 19.50 Uhr, befuhren Zeugen in ihrem PKW die B 432 aus Richtung Leezen kommend in Richtung Norderstedt. Vor ihnen befand sich ein blauer VW, in dem eine Frau ebenfalls in südliche Richtung fuhr. Beide Fahrzeuge wurden im Kurvenbereich, unmittelbar vor der Ortschaft Krems I, von zwei PKW, darunter ein weißer PKW VW Golf, älteres Modell, trotz Gegenverkehr überholt. Glücklicherweise konnte ein Zusammenstoß verhindert werden, weil die Fahrer der beiden überholten Fahrzeuge stark bremsten. Der Fall wurde der Polizei gemeldet, die ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet hat. Die Beamten der Polizei in Leezen haben den Fahrer des PKW VW Golf ermitteln können und suchen jetzt dringend die Fahrerin des PKW Sharan, es könnte sich auch um ein Fahrzeug der Marke Ford oder Seat gehandelt haben. Die Frau wird gebeten, sich mit der Polizei unter Tel.: 04552-610 in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2019 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: