Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Groß Rönnau: Heizöl in Kellerräume geflossen

    Bad Segeberg (ots) - Am heutigen Tag gegen 01:30 Uhr kam es zu einem Ölunfall in Groß Rönnau. Eine Dame wachte in der Nacht in ihrem Einfamilienhaus in der Straße Zur Trave auf und bemerkte Heizölgeruch und wählte sofort den Notruf.

Es konnte vor Ort festgestellt werden, dass etwa 1500 Liter Heizöl aus einem Öltank in die Kellerräume geflossen sind.

Die Feuerwehr aus Groß Rönnau und aus Bad Segeberg mit Spezialgeräten waren bis fünf Uhr heute Morgen im Einsatz.

Der Umweltschutztrupp des Polizeibezirksreviers in Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Tankanlage wird in der nächsten Woche durch einen Sachverständigen untersucht.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: