Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schmalfeld: Unfall mit einem lebensgefährlich verletzten Kind

    Bad Segeberg (ots) - Am gestrigen Sonntag gegen 17:19 Uhr befuhr eine 20-jährige Schmalfelderin in ihrem VW Golf den Rothenbeker Weg in Richtung Langenhorn als unvermittelt ein 6-jähriger Junge aus Schmalfeld auf seinem Kinderfahrrad von einer Grundstücksauffahrt im Rothenbeker Weg auf die Fahrbahn fuhr.

Es kam zu einem Zusammenstoß. Der Junge stürzte auf die Motorhaube und zog sich lebensgefährliche Verletzungen am Kopf zu.

Eine eintreffende Rettungs- und Notarztwagenbesatzung übernahm die Erstversorgung, ein Rettungshubschrauber verbrachte das Kind ins UKE nach Hamburg.

Ein DEKRA-Sachverständiger fertigte ein Gutachten der Unfallstelle.

Zeugen des Unfallgeschehens konnten vor Ort nicht ermittelt werden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: