Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Schlangenlinien vor einem Streifenwagen

Norderstedt (ots) - Am Samstag gegen 00:03 Uhr befuhr ein 49jähriger Mann aus Tangstedt in seinem Mitsubishi den Hummelsbütteler Steindamm. Direkt hinter ihm befand sich eine Streifenwagenbesatzung. Der 49 Jährige fuhr in starken Schlangenlinien und überfuhr immer wieder die Mittellinie. Auf Anhaltesignale reagierte der Fahrer nicht sofort. Fuhr dann jedoch nach links in den Glashütter Kirchenweg und brachte den Pkw auf dem dortigen Tankstellengelände zum Stehen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,25 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein beschlagnahmt. Der Tangstedter muss sich jetzt strafrechtlich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo - Pressestelle - Telefon: 04101-202 470 Fax: 04551-884 2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: