Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tangstedt/ Kr. Stormarn - Trecker fiel kopfüber in die Alster

    Tangstedt (ots) - Großes Glücke hatte gestern Nachmittag, gegen 14.55 Uhr, ein 22-jähriger Mann aus Lentföhrden. Er hatte mit einem Traktor in Tangstedt, Wulksfelder Wald, an der Alster Heu gekehrt. Vermutlich kam der Mann mit seinem Trecker zu nah an die unterspülte Böschung, so dass das Gefährt kopfüber in die Alster fiel. Der junge Fahrer wurde verletzt im Fahrzeug eingeklemmt und konnte sich nicht befreien. Passanten bemerkten etwa 90 Minuten nach dem Vorfall die in die Alster gekippte Zugmaschine eher zufällig und alarmierten die Rettungskräfte. Die Freiwillige Feuerwehr Tangstedt konnte das Fahrzeug aus dem Fluss bergen, der an der Unglücksstelle glücklicherweise nicht besonders tief war. Der 22-Jährige wurde mit schweren Fußverletzungen in eine Hamurger Spezialklinik geflogen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: