Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen/ Henstedt-Ulzburg - Gullydeckel ausgehoben

    Kaltenkirchen/Henstedt-Ulzburg (ots) - In der Nacht von Sonntag auf Montag haben Unbekannte mehrere Gullydeckel ausgehoben. Im Bereich Werner-von-Siemens-Straße, Kaltenkirchen, sowie in der Schulstraße, Henstedt-Ulzburg, stellten die Beamten in den frühen Morgenstunden, gegen 5 Uhr, zwei ausgehobenen Deckel fest, glücklicherweise kam niemand zu Schaden. Gegen 02.55 Uhr war es in Henstedt-Ulzburg zu einem Verkehrsunfall gekommen, als ein 25-jähriger Kaltenkirchener mit seinem PKW VW die Hamburger Straße in Richtung Kaltenkirchen befuhr, einen auf der Fahrbahn liegenden Gullydeckel zu spät sah und diesen erfasste. Durch den Aufprall wurde die Radaufhängung beschädigt. Es entstand ein Schaden von mindestens 500 Euro. Die Polizei ermittelt jetzt wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und sucht dringend Zeugen, die Hinweise auf die bislang unbekannten Gullydeckelausheber geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 054193-99130 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: