Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Klein Kummerfeld - Dieseldieb ertappt

    Klein Kummerfeld (ots) - Die Polizei hat am frühen Samstagmorgen einen 33-jährigen Mann aus Polen festgenommen, der im Verdacht steht, von einem LKW in Klein Kummerfeld Diesel abgezapft und entwendet zu haben. Anwohner hatten in der Mühlenstraße mehrere Personen beobachtet, die sich an den auf dem Raiffeisengelände abgestellten LKW zu schaffen machten, und alarmierten die Polizei. Als die Beamten eintrafen, nahmen sie in der Nähe des Tatortes den 33-Jährigen fest, der vier bereits mit Dieselkraftstoff gefüllte Kanister bei sich in seinem PKW BMW hatte. Drei leer Kanister sowie zwei Schläuche wurden ebenfalls gefunden und sichergestellt. Gegen den Festgenommenen bestand ein Haftbefehl, der gegen die Zahlung eines Geldbetrages in Höhe mehrere hundert Euro ausgesetzt wurde. Nach seiner verantwortlichen Vernehmung kam der aus Polen stammende Mann wieder auf freien Fuß. Er hatte nach eigenen Angaben den Kraftstoff benötigt, um die Fahrt in sein Heimatland sicherzustellen. Seine Mittäter blieben trotz einer eingeleiteten Großfahndung verschwunden. Die Kriminalpolizei Bad Segeberg setzt ihre Ermittlungen fort.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: