Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tangstedt - Unfallfahrer gesucht

    Tangstedt (ots) - Am Freitagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, kam es auf dem Wulksfelder Damm, zwischen dem Gut Wulksfelde und der Landesgrenze zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Van mit Anhänger befuhr id e L 98 in Richtung Hamburg Duvenstedt. Im Bereich einer Linkskurve überholte er eine Arbeitsmaschine. Der ihm entgegenkommende Fahrer eines PKW Toyota, ein 45-jähriger Mann aus Hamburg, musste eine Notbremsung durchführen, um nicht forntal mit dem Überholenden zu kollidieren. Er fuhr auf den PKW Nissan eines 47-jährigen Wahlstedters auf, der vor ihm in Richtung Tangstedt fuhr. Der Fahrer des Van fuhr weiter, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Die beiden Fahrzeugführer des PKW Toyota und PKW Nissan blieben unverletzt. Die Polizei Tangstedt hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Unfallflucht aufgenommen und sucht jetzt Zeugen, die Hinweise auf den Fahrer des Van geben können. Das Fahrzeug soll dunkelblau gewesen und im Stile des VW Sharan gebaut sein. Bei dem mitgeführten Anhänger soll es sich um einen einachsigen Anhänger mit gelber Plane gehandelt haben, die Plane war beschriftet.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Tangstedt unter Tel.: 04109-9282 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: