Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Sachbeschädigungen

    Wahlstedt, Kreis Segeberg (ots) - Sachbeschädigungen

    In der Nacht vom 13. Mai  (Sonnabend) auf den 14. Mai  zogen mehrere Jugendliche durch Wahlstedt und zerstörten, was ihnen vor die Finger kam.

    Vom Bahnhof kommend zog die Gruppe durch die Königskoppel. Hier holten sie aus einem Schuppen zwei Fahrräder und nahmen sie mit. Diese beiden Räder wurden noch in der Nähe des Tatortes an einem Zaun stehen gelassen; jedoch waren die Räder nun zerstört und unbrauchbar geworden. Und auch der Zaun wurde hierbei beschädigt.

    Weiter ging es in den Hasselkamp. Vier Solarlampen aus einem Vorgarten wurden kurzerhand mitgenommen und noch in der Nähe auf der Straße zertrümmert.

    In der Dorfstraße nahmen die bislang unbekannten Täter einen großen Gartenzwerg samt Podest mit. Aber auch nur, um beides ein Stück weiter auf die Straße zu werfen. Gartenzwerg und Podest wurden zertrümmert. Mit einem Teil des Podestes wurden an zwei parkenden Autos Dellen ins Blech geschlagen.

    In dem Verbindungsweg zwischen der Dorfstraße und der Hofkoppel wurde ein Blumenkasten mitgenommen, der Inhalt ausgekippt und dem Nachbar in den Garten geworfen. Auch hierbei blieb der Blumenkasten nicht heil.

    Von einigen Anwohnern des Hasselkamp hatten gegen 03.00 Uhr Jugendliche und "Knallgeräusche"  gehört, aber leider nicht die Polizei informiert. Somit blieben die randalierenden Täter bislang unbekannt. Die Polizeizentralstation Wahlstedt hofft nun, das Zeugen Hinweise zu den gesuchten Personen geben können und sich unter der Telefonnummer 04552 / 70510 oder dem Polizeiruf 110 melden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Telefon: 04551-884 - 2011
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: