Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Rohlstorf: Unbefugter Gebrauch eines landwirtschaftlichen Schleppers

Bad Segeberg (ots) - Am Freitag gegen 22:15 Uhr wurde ein 45 jähriger Landwirt aus Rohlstorf von Treckergeräuschen im Krögsberg wach. Er hörte wie ein Unbekannter seinen Schlepper anließ und durch die Gegend fuhr. Der Schlepper stand in einer Furche hinter dem Wohnhaus. Der 45 Jährige verließ das Haus und sah, wie der Schlepper in den Knick gefahren wurde, zurücksetzte und dies wiederholte. Der Landwirt lief auf den Ort zu, woraufhin der Fahrer den Schlepper in Richtung Trave lenkte. Es gelang dem 45 Jährigen nicht, den Schlepper zu erreichen. Er lief daraufhin zu seinem Auto und fuhr dem Schlepper hinterher. Der Schlepper konnte schließlich am Ende des Weges rechtsseitig auf einem Acker mit laufendem Motor festgestellt werden. Der Fahrer war nicht vor Ort. Der Landwirt gab an, einen ihn bekannten 24 jährigen Mann als Fahrer erkannt zu haben. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo - Pressestelle - Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: