Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Trunkenheitsfahrt

    Henstedt-Ulzburg (ots) - Die Polizei hat gestern Abend, gegen 21.20 Uhr, einen betrunkenen Autofahrer aus der Nähe von Henstedt-Ulzburg aus dem Verkehr gezogen. Zeugen hatten die Beamten alarmiert, als der Mann torkelnder weise auf dem Gelände einer Tankstelle aus seinem Fahrzeug ausstieg, sich Bier kaufte und dann mit seinem PKW von dem Gelände der Tankstelle davon fuhr. Als die Polizei den 39-Jährigen stoppte, stellten sie Atemalkohol und einen Wert von 1,91 Promille fest. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, einen Führerschein konnte der Mann nicht vorzeigen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr und des Verdachts des Fahrens ohne Führerschein.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: