Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kisdorf - Unfall auf der L 233

    Kisdorf (ots) - Heute Morgen, um 07.07 Uhr, kam es zwischen Kisdorf und Kisdorfwohld zu einem Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Ein 33-jähriger Henstedt-Ulzburger befuhr mit seinem PKW Audi die L233 aus Richtung Kisdorf kommend. Kurz vor einer lang gezogenen Linkskurve setzte er zum Überholen eines Sattelschleppers an, brach den Überholvorgang allerdings ab, als er sich bereits auf der Gegenfahrbahn befand. Der 33-Jährige bremste beim Wiedereinscheren stark ab, der überholte LKW ebenfalls, so dass es zur Kollision zwischen dem PKW und dem Heck des LKW kam. Zwei weitere Fahrzeuge, die hinter dem LKW fuhren, mussten von ihren Fahrzeugführen auf die Grünstreifen gelenkt werden. Glücklicherweise blieben alle Unfallbeteiligten unverletzt, den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 4500 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: