Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - 13-Jähriger bei Unfall verletzt

    Henstedt-Ulzburg (ots) - Heute Morgen, gegen 07.20 Uhr, kam es in Henstedt-Ulzburg, Norderstedter Straße, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 13-jähriger Schüler verletzt wurde. Der Junge wollte die Norderstedter Straße im Bereich des Veilchenwegs die Fahrbahn an der dortigen Bedarfsampel überqueren. Er wartete jedoch nicht ab, bis die Ampel auf "grün" umsprang und wurde von dem PKW Seat einer 42-jährigen Henstedt-Ulzburgerin erfasst. Diese hatte noch versucht, mit einer Vollbremsung den Unfall zu vermeiden, was ihr jedoch nicht gelang. Glücklicherweise wurde der 13-Jährige bei dem Unfall nur leicht verletzt, er kam ins Krankenhaus nach Henstedt-Ulzburg. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 1000 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: