Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Raub - Zeugen gesucht !

Norderstedt (ots) - Am 03.01.06, gegen 21.30 Uhr, suchten mehrere junge Männer aus Kaltenkirchen und Hartenholm einen 23-jährigen Henstedt-Ulzburger in seiner Wohnung auf und bedrohten diesen mit einem Messer. Aus der Wohnung raubten die Täter einen geringen Bargeldbetrag und eine Spielkonsole. Das Opfer wurde anschließend gezwungen, an einem Geldinstitut einen dreistelligen Geldbetrag von seinem Konto abzuheben. Drei Tatverdächtige (20 bis 22 Jahre alt) aus Kaltenkirchen und Hartenholm konnten durch umfangreiche Fahndungsmaßnahmen noch in der Nacht von der Polizei festgenommen werden. Als Haupttäter kristallisierte sich ein 21-jähriger Hartenholmer heraus, der ein Teilgeständnis ablegte. Auch dürften sich Opfer und Täter, alle polizeibekannt, schon seit einiger Zeit gekannt haben. Weitere Ermittlungen führten am 04.01.06 in den späten Abendstunden zum Auffinden des Raubgutes in der Wohnung eines weiteren 22-jährigen Mittäters in Kaltenkirchen. Um die genauen Umstände der Tat zu rekonstruieren bittet die Kriminalpolizei Norderstedt um Mithilfe: Wer hat am 03.01.06, gegen 21.50 Uhr, am Geldautomaten der Postfiliale in Henstedt-Ulzburg, Ortsteil Ulzburg, Hamburger Straße, sachdienliche Beobachtungen gemacht? Zu diesem Zeitpunkt wurde das Opfer nach eigenen Angaben von zwei Tätern dazu gezwungen, Geld abzuheben. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Norderstedt, Tel. 040/5280650. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2019 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: