Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Einbrecher entpuppte sich als Eingeschlossener

    Norderstedt (ots) - Heute Nacht, um 02.55 Uhr, wurde die Polizei in Norderstedt vom Sciherheitsdienst alarmiert, weil der Verdacht bestand, dass am Herold-Center eine Sachbeschädigung begangen und der mutmaßliche Täter festgehalten wurde. Vor Ort stellte sich heraus, dass der 45-Jährige eine Bekannte besucht hatte. Als er das Haus durch das Herold-Center verlassen wollte, konnte er die Tür nicht öffnen. Daraufhin versuchte er, den Nothebel umzulegen und dadurch die Tür zu öffnen, um nach draußen zu gelangen. Dabei wurden sowohl Hebel als auch der Schließbolzen beschädigt. Der Mann konnte sich schließlich befreien. Es wird nun geprüft, ob er für den entstandenen Schaden an der Tür haftbar gemacht wird.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2020
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: