Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Klein Gladbrügge - Gartenlaubenaufbrecher betrunken aufgefallen

    Bad Segeberg (ots) - Gartenlaubenaufbrecher betrunken aufgefallen:

    Am Samstagabend wurde der Polizei auf der Bundesstraße 432 ein unbeleuchtetes Mofa mit Anhänger gemeldet. Der Mofa-Fahrer bog dann bei der Abfahrt Schwissel in Richtung Herrenmühle ab und konnte schließlich kurz vor Klein Gladbrügge gestoppt werden.

    Bei der Fahrzeugüberprüfung stellte sich heraus, dass der 37-jährige Zweiradfahrer alkoholisiert war. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab vorläufige 1,27 Promille, so dass der Führerschein beschlagnahmt und eine Blutprobe angeordnet wurde.

    Das Mofa wurde vor Ort abgestellt, der Zündschlüssel vorläufig sichergestellt.

    Im Rahmen der weiteren Maßnahmen stellte sich heraus, dass der 37-jährige Teile der auf dem Anhänger mitgeführten Gegenstände aus zwei Gartenlaubenaufbrüchen erbeutet hatte. Der aus dem Bereich der Polizeistation Bornhöved stammende Mann gab zu, einen Rasenkantenschneider und eine Kühlbox aus einem Kleingartenanlage in Sülfeld entwendet zu haben.

    Im Anschluß an Blutprobe und Vernehmung wurde der polizeilich bekannte Beschuldigte nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Kiel aufgrund fehlender Haftgründe wieder entlassen.

    Jedoch hatte die Polizei kurze Zeit später wieder Kontakt mit dem 37-jährigen. Er hatte das bei Klein Gladebrügge abgestellte Mofa aufgrund des fehlenden Zündschlüssels nun kurzgeschlossen und war erneut betrunken und ohne Licht unterwegs. Folglich wurde wieder eine Blutprobe entnommen.

    Außerdem wird sich der Kradfahrer noch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu verantworten haben, denn das Zweirad fuhr schneller als er hätte mit seiner Fahrerlaubnis fahren dürfen.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: