Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Versuchtes Raubdelikt

    Norderstedt (ots) - Versuchtes Raubdelikt :

    Am Sonntag, 11.09.05, gegen 07.30 Uhr, kam es in Norderstedt, Rathausallee/Ecke Ulzburger Straße zu einer versuchten Raubtat.

    Ein 17-jähriger Zeitungsausträger begegnete zwei alkoholisierten Norderstedtern (20 und 19 Jahre alt).

    Diese forderten die Herausgabe von Zigaretten und Bargeld. Als sich der Zeitungsausträger weigerte, schüchterten die Täter diesen weiter ein; u.a. beschütteten sie das Opfer mit Bier.

    Der Zeitungsausträger konnte  unverletzt flüchten und die Polizei informieren.

    Beamte des Polizeirevieres Norderstedt nahmen die Täter in Tatortnähe fest.

    Beide standen unter erheblichem Alkoholeinfluss und wurden nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

    Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Norderstedt, 040/52806-0, in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: