Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel-Schulkind von Fahrradfahrerin angefahren

    Wedel (ots) - Am 05.09.2005, 13.50 Uhr, kam es in der Straße Autal zu einem Zusammenstoß zwischen einer Radfahrerin und einer Fußgängerin. Die Fußgängerin verletzte sich dabei leicht. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei Wedel war eine 8 Jahre alte Schülerin auf dem Nachhauseweg von der Schule. Ihr Weg führte sie auch über den unbefestigten Gehweg in Höhe der Kleingärten in der Straße Autal. Neben ihr schob eine Schulfreundin ihr Fahrrad. Unvermittelt sei dann das Mädchen von einer Radfahrerin von hinten angefahren worden. Radfahrerin und Fußgängerin stürzten. Die 8-jährige Schülerin zog sich dabei eine Schürfwunde am linken Knie und Kopfschmerzen zu. Die Radfahrerin rappelte sich wieder auf und setzte ihre Fahrt in Richtung Breiter Weg fort. Auf Rufen der beiden Schulkinder reagierte sie nicht. Bei dem Sturz verlor die Radfahrerin einen Rucksack, in dem sich Sportkleidung befand. Zudem beschädigte die Radfahrerin beim Sturz ihre hellblaue Hose. Zum Alter der Radfahrerin kann nichts Näheres gesagt werden, nur, dass sie dunkelbraune Haare und eine Brille trug. Zudem war sie bekleidet mit der beim Sturz gerissenen hellblauen Hose und vermutlich einem rosa T-Shirt und rosa Turnschuhen.

Die Polizei Wedel sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Die Radfahrerin wird gebeten, sich bei der Polizei Wedel zu melden.

Hinweise bitte unter Telefon 04103 5018-0.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: