Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Demonstrationszug durch Norderstedt

    Norderstedt (ots) - Am Freitag, den 02.09.2005, in der Zeit von   18.00 Uhr bis ca. 20.40 Uhr, findet in Norderstedt eine Demo statt.

    Die Veranstaltung wirbt für den Erhalt des "Sozialen Zentrums" in Norderstedt und wird am U-Bahnhof  Hamburg - Ochsenzoll beginnen. Der Demonstrationszug führt durch die Langhorner Chaussee, Ohechaussee, Ochsenzoller Straße und Berliner Allee. Nach einer Zwischenkundgebung am ZOB Garstedt bewegt sich der Aufzug durch die Kohfurt, Marommer Straße und Ulzburger Straße. Weiter geht es über den Aurikelstieg, Langer Kamp, Marommer Straße, Lütjenmoor bis zur Breslauer Straße. Von hier aus führt der Weg dann weiter zur Ulzburger Straße und zur Ochsenzoller Straße. Nach einer Kundgebung an der Kreuzung Ulzburger Straße / Ohechaussee gehen die Demo - Teilnehmer auf der Ulzburger Straße zurück zum "Sozialen Zentrum". Hier findet die Abschlußkundgebung statt.

    Der Demonstrationszug führt durch Verkehrsknotenpunkte in Norderstedt. Es ist deshalb in der genannten Zeit mit erheblichen Beeinträchtigungen zu rechnen. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den beschrieben Stadtbereich weiträumig zu umfahren.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 202
Fax: 04551-884 239

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: