Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Armstedt - Feuer in einem Getreidesilo

    Armstedt (bei Bad Bramstedt) (ots) - Feuer in einem Getreidesilo:

    Am Freitagabend wurde gegen 20.00 Uhr ein Feuer in einem Getreidesilo in der Hauptstraße gemeldet.

    Feuerwehr und Polizei waren kurze Zeit später vor Ort. Die Landesstraße 122 musste für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt werden. Die Sperrung dauerte bis ca. 22.00 Uhr. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

    Wie auch nach ersten Vermutungen erhärtete sich der Verdacht, dass das Feuer durch die Trocknungsanlage entstanden war. Offensichtlich hatte sich eine kleine Menge Getreide entzündet und starke Rauchentwicklung verursacht.

    Insgesamt waren fünf Wehren im Einsatz (FFW Armstedt, Hardebek, Hasenkrug, Bad Bramstedt und Wiemersdorf), die noch zwei bis drei Tonnen Getreide aus dem Silo holten und dies anschließend fluteten.

    Weitere Schäden sind nicht entstanden.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: