Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Unfall mit schwer verletztem Kind

    Wahlstedt (ots) - Heute Nachmittag, gegen 15.25 Uhr, kam es in Wahlstedt, Hans-Dall-Straße, zu einem schweren Unfall, bei dem ein zweieinhalbjähriges Mädchen schwer verletzt wurde. Das Mädchen hatte auf der Rasenfläche des Grundstücks gespielt, während ihr 69-jähriger Großvater mit einem Aufsitzmäher den Rasen mähte. Das Mädchen lief vermutlich in die Nähe des Rasenmähers, wo sie außerhalb des Sichtbereichs des Mannes war. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand wurde sie vermutlich beim Rückwärtsfahren von dem Rasenmäher erfasst und schwer verletzt. Die Familie brachte das Kind in Richtung Krankenhaus Bad Segeberg und traf sich auf halber Strecke mit dem angeforderten Rettungswagen.

Das Mädchen wurde schließlich mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen. Es wird nachberichtet.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: