Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen - Trunkenheitsfahrt/Urkundenfälschung/Fahren ohne Fahrerlaubnis

    Bad Segeberg (ots) - Sonntag Abend, gegen 22.10 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei, weil in Kaltenkirchen ein offensichtlich betrunkener Mann mit seinem PKW auf dem Gelände einer Tankstelle in der Kieler Straße fahren würde.

    Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, hatte sich der Fahrer eines BMW bereits auf dem Gelände eines Supermarktes versteckt. Das von ihm benutzte Fahrzeug war auf der Rückseite einer anderen Tankstelle abgestellt worden. Die Polizei stellte bei dem Fahrzeugführer, einem 47-jährigen Mann aus dem Kreis Nordfriesland, Atemalkohol fest, eine Überprüfung seines Alkoholatems lehnte der Mann jedoch ab. Er stritt ab, mit dem Fahrzeug gefahren zu sein, was jedoch mehrere Zeugen eindeutig widerlegen konnten. Außerdem hatten diese Zeugen beobachtet, dass der Mann auf dem Gelände der Tankstelle sowohl die Abdeckung unterhalb der Tanksäule als auch eine Gieskanne beschädigt hatte. Bei einer genaueren Inaugenscheinnahme des PKW BMW stellte die Polizei dann fest, dass an dem Fahrzeug gefälschte Kennzeichen angebracht wurden. Dem 47-jährigen Husumer wurde eine Blutprobe entnommen, er ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Neben den Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis kommen noch Verfahren wegen des Verdachts der Urkundenfälschung sowie des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz  auf den Mann zu.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: