Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Raub eines Handys/Zeugenaufruf

Bad Segeberg (ots) - Norderstedt - Raub: Am späten Freitagabend saß ein 19-jähriger Norderstedter mit seinem 20-jährigen Bekannten auf einer Bank, Höhe Burger King, am ZOB Garstedt in Norderstedt, als er gegen 22.50 Uhr von einem Mann angesprochen wurde. Zunächst wurde er nur nach seiner Herkunft und seinem Ziel befragt, doch im Laufe des Gesprächs wurde er zur Herausgabe seines Handys aufgefordert. Dies wurde zunächst verneint, doch aufgrund der drohenden Körperhaltung und dem Vorhalt nur eine SMS schreiben zu wollen, zog der Norderstedter schließlich sein Handy hervor. Der Täter griff sofort nach diesem und entfernte sich mit seinem Begleiter in Richtung Herold-Center. Die beiden Jugendlichen folgten und forderten das Handy zurück, wurden jedoch diesmal von der anderen Person in bedrohender Art und Weise zurückgewiesen. Die Täter entfernten sich dann weiter Richtung U-Bahn und wurden schließlich aus den Augen verloren. Die sofort alarmierte Polizei leitete sogleich eine Nahbereichsfahndung ein. Diese blieb jedoch ohne Erfolg. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe und fragt, wer zu dem Vorfall Beobachtungen machen konnte oder auch zu den Tätern Hinweise geben kann. Die Personen werden wie folgt beschrieben: 1. Person, die das Handy an sich genommen hat: - männlich - ca. 180 cm groß - ca. 22 Jahre alt - schlanke bis stämmige Figur - blasse Hautfarbe - blonde, kürzere, ins Gesicht gegelte Haare - vermutlich osteuropäischer Herkunft: osteuropäischer Akzent, sprach mit dem Bekannten russisch oder polnisch - schwarze Jacke 2. Person, die den Weg versperrt hat: - männlich - ca. 185 cm groß - Anfang 20 Jahre - sportliche Figur - dunkler Teint - kurze, dunkle, hochgegelte Haare - vermutlich osteuropäischer Herkunft: osteuropäischer Akzent, sprach mit dem Bekannten russisch oder polnisch - schwarze Lederjacke Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Norderstedt, Tel.: 040/5353620 oder an jede andere Polizeidienststelle. ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Bianca Kohnke Telefon: 04551/ 884-204 Fax: 04551/ 884-235 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: