Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Fahren ohne Fahrerlaubnis

Lentföhrden (ots) - Die Polizei hat gestern Abend, gegen 20.00 Uhr, in Lentföhrden, Kieler Straße/ Querweg, einen jungen Mann gestellt, der ohne Führerschein unterwegs war. Den Beamten war der PKW VW aufgefallen, weil dieser in Richtung Lentföhrden in Schlangenlinien fuhr. Als die Polzei versuchte, den Mann anzuhalten, kam er den Anhaltezeichen nur zögerlich nach. Im Querweg versuchte er dann, die Positionen mit seinem Beifahrer zu tauschen.

Es stellte sich bei der anschließenden Kontrolle heraus, sich beide Männer so verhalten hatten: Der 23-Jährige aus Neumünster war ohne Führerschein mit dem PKW seines 50-jährigen Beifahrers unterwegs.

Gegen beide Männer wurde ein Strafverfahren eingeleitet wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: