Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Polizeibericht Bad Bramstedt

Bad Bramtedt (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in der Schillerstraße an einem PKW Opel Corsa ein Außenspiegel abgetreten. Der Schaden dürfte sich auf etwa 350 Euro belaufen. Ebenfalls durch Abtreten wurde in der Nacht im Stormarnring ein dunkelroter PKW Opel Astra beschädigt. In diesem Fall wird die Schadenshöhe auf etwa 80 Euro geschätzt.

Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bramstedt unter Tel.: 04192-39110 entgegen.

Zeugen werden auch für einen Verkehrsunfall in der Graf-Stolberg- Straße gesucht. Ein geparkter schwarzer PKW Ford Escort wurde hinten rechts beschädigt. Als Tatzeit dürfte ebenfalls die Nacht von Samstag auf Sonntag in Frage kommen. Der Schaden wird auf etwa 600 Euro geschätzt.

Am Samstag, gegen 19.00 Uhr wurden zwei Jugendliche dabei beobachtet, wie sie in der Straße "Sommerland" ene Absperrbake entwendeten. Als die alarmierte Polizei die beiden Diebe stellen wollte, flüchteten sie zunächst, einer von ihnen konnte jedoch gestellt werden. Es stellte sich heraus, dass nicht er, sondern sein 15-jähriger Kumpel für den Diebstahl in Frage kam. Daraufhin erschien der jugendliche Bad Bramstedter kurze Zeit später mit seinem Mitstreiter, einem ebenfalls 15-jähriger Bad Bramstedter, auf der Polizeiwache. Beide "Täter" zeigten sich reuig. Die Absperrbake wurde wieder ordnungsgemäß aufgestellt.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: