Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schwerer Raub auf Tankstelle

Bad Segeberg (ots) - Ein bislang unbekannter Täter hat gestern Abend, gegen 20.00 Uhr in Bad Segeberg, Eutiner Straße, eine Tankstelle überfallen.

Der maskierte Mann hatte zur Tatzeit die Tankstelle betreten und der Angestellten einen nicht bekannten Gegenstand in den Rücken gedrückt, so dass die 55-jährige Frau davon ausging, mit einer Waffe bedroht zu werden. Die Angestellte wurde dann gezwungen, die Kasse zu öffnen. Aus der geöffneten Kasse entnahm der Täter dann Bargeld in Höhe von 300 Euro.

Anschließend verließ er die Tankstelle und ging in Richtung der Firma "Famila"

Der Mann konnte von der Angestellten und einer weiteren Zeugin wie folgt beschrieben werden:

männlich; ca. 20-30 Jahre alt; ca. 1,65 m groß; schlank; Bekleidung: schwarze Jacke, helle Hose. Der Mann war zudem mit einer dunklen Wollstrickmütze bekleidet, die er als Maskierung ins Gesicht gezogen hatte.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe und fragt:

Wer kann Hinweise zu der oben beschriebenen Person geben? Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht?

Hinweise bitte an die Kripo Bad Segeberg unter Tel.: 04551-884-0.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: