Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Feuer in der Segeberger Innenstadt

Bad Segeberg (ots) - Bei einem Feuer am Mittwoch, um 16.38 Uhr, in der Innenstadt von Bad Segeberg ist erheblicher Sachschaden entstanden. Die Feuerwehr und Rettungskräfte wurden alarmiert, weil der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in der Oldesloer Straße in voller Ausdehnung brannte.

Nach ersten Ermittlungen brach das Feuer im Dachgeschoss aus. Eine vierköpfige Familie konnte sich glücklicherweise aus einer Wohnung auf ein angrenzendes Flachdach retten. Dort wurden die drei Kinder und ihre Mutter von den Rettungskräften unverletzt gerettet.

Bei den Häusern in der Segeberger Innenstadt handelt es sich um mehrstöckige, aneinander gereihte Stadthäuser, im Erdgeschoss sind Geschäfte untergebracht. Durch den Brand wurde der gemeinsame Dachstuhl von insgesamt 4 Häusern (30 Meter lang) in Mitleidenschaft gezogen.

Die Ursache des Brandes ist bislang unklar, Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 100 000 Euro. Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat den Brandort beschlagnahmt und die Ermittlungen aufgenommen. Heute im Laufe des Tages werden Brandsachverständige des Landeskriminalamtes die Brandstelle besichtigen.

Bei dem Feuer waren die Wehren aus Bad Segeberg und Stipsdorf mit insgesamt ca. 40 Einsatzkräften vor Ort. Sie konnten ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Häuser verhindern.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: