Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Ladendieb flüchtete durch das Fenster

Henstedt-Ulzburg (ots) - Am Donnerstag, um 11.45 Uhr hat die Polizei einen Ladendieb gestellt, der vor den Ladendetektiven aus einem Fenster im ersten Stock geflüchtet war. Der 34-jährige Mann aus Pinneberg hatte war nach einem Diebstahl in einem Baumarkt in der Heinrich-Sebelin-Straße von einem Detektiv gestellt und ins Büro gebeten worden. In einem unbeobachteten Moment sprang der Mann aus dem ersten Stock in die Tiefe. Anschließend sprang auf das tieferliegende Gleisbett der AKN. Dort konnte er von einem Gleisarbeiter festgehalten und der Polizei übergeben werden. Der Mann stand unter Drogeneinfluss.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: