Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Fahren ohne Fahrerlaubnis

Bad Segeberg (ots) - Dienstagnachmittag wurde im Butendoor in Bad Bramstadt im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle ein 41-jähriger Lentföhrdener mit seinem Roller angehalten und kontrolliert. Das Fahrzeug hatte der Mann als Mofa versichert, es handelte sich allerdings um einen Roller mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Der Mann fuhr somit ohne den erforderlichen Versicherungsschutz, einen Führerschein besass er nicht. Bei dem Fahrer wurde Atemalkohol festgestellt, ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,77 Promille. Die Polizei stellte den Fahrzeugschlüssel sicher. Gegen den Fahrer wurde eine Anzeige gefertigt. ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Silke Tobies Telefon: 04551-884 204 Fax: 04551-884 123 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: