Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pressemitteilung Kreis Segeberg für Freitag/Samstag (06./07.08.04)

Bad Segeberg (ots) - Trunkenheitsfahrt in Itzstedt Kurz nach Mitternacht kam am Samstagmorgen ein Motorradfahrer einer Polizeistreife entgegen, die im Seeweg zu einem Einsatz unterwegs war. Der Kradfahrer hatte offensichtlich vergessen, das Licht anzuschalten. Nach kurzer Verfolgungsfahrt konnte der Fahrer gestellt und überprüft werden: ein Alkoholtest bei dem 18-Jährigen aus einem Ort in der Nähe ergab einen Wert von 1,15 Promille. Zudem gab der Motorradfahrer selbst an, Haschisch geraucht zu haben. Auch damit nicht genug: die Fahrgestellnummer des Krades war abgeschliffen worden. Die Polizei griff hart durch: Blutprobenentnahme und Sicherstellung des Motorrades, um die Eigentumsverhältnisse später klären zu können. Getreidediebe in Neuengörs festgenommen. Aufmerksam geworden durch diverse Getreidediebstähle in den letzten Jahren, bestreift die Polizei auch mit zivilen Kräften seit geraumer Zeit intensiv den Südosten des Kreises Segeberg im Hinblick auf verdächtige Fahrzeuge. Durch die Rapsdiebstähle war bisher immerhin ein Schaden im fünfstelligen Euro-Bereich entstanden. Gegen 2.00 Uhr am Samstagmorgen fiel dann einer Zivilstreife ein 30- Tonner mit einem "Begleitfahrzeug" auf. Während der Observation beobachteten die Beamten, wie an der Mühle in Neuengörs durch drei Männer mit dem Beladen des 30-Tonners begonnen wurde. Mit Unterstützung uniformierter Kollegen konnten die drei Männer im Alter von 42, 40 und 25 Jahren auf frischer Tat festgenommen werden. Sie stammen aus verschiedenen kleineren Ortschaften in Schleswig- Holstein. Alle wurden dem Polizeigewahrsam in Bad Segeberg mit dem Ziel der richterlichen Vorführung am Tage zugeführt. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Wieder Einbruchsdiebstahl in Kaltenkirchener Kindergarten. Erneut musste die Polizei einen Einbruchsdiebstahl in einen Kindergarten im Wiesendamm aufnehmen. Ein unbekannter Täter hatte in der Zeit zwischen Freitag, 17.00 Uhr, und Samstag, 07.00 Uhr, die Fensterscheibe zu einem Büroraum des Kindergartens zertrümmert und einen geringen Bargeldbetrag erbeutet. Wer sachdienliche Hinweise geben kann oder verdächtige Beobachtungen in der Zeit gemacht hat, möge sich an die Polizeizentralstation Kaltenkirchen, Hamburger Straße 62, Tel.: 04191/30880, an jede andere Polizeidienststelle oder den Notruf "110" wenden. ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Leitstelle Telefon: 04551-884 221 Fax: 04551-884 123 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: