Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Brand eines Mittelreihenhauses in Norderstedt

    Bad Segeberg (ots) - Am Donnerstag, den 01.07.2004, bemerkten die Bewohner ( 67 und 68 Jahre alt ) eines Mittelreihenhauses in Norderstedt-Mitte in der Straße " In der großen Heide", daß unmittelbar nach einem gewaltigen Blitzschlag während eines Gewitters gegen 06:00 Uhr ein Brand im Dachstuhl des Hauses ausgebrochen ist. Die schnell einschreitende Freiwillige Feuerwehr Norderstedt konnte verhindern, daß die Dachstühle der beiden Nachbarreihenhäuser vollständig in Brand gerieten. Der Dachstuhl des betroffenen Mittelreihenhauses ist fast vollständig verbrannt, so daß ein Sachschaden von ca. 100.000,- Euro entstanden ist.

    Die Branduntersuchungen der Kripo Norderstedt in den heutigen Vormittagsstunden haben ergeben, daß der Blitzschlag mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch brandursächlich gewesen ist.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: