Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt: Zahlreiche Ruhestörungen, Verkehrsunfall mit zwei verletzten Kindern

    Bad Segeberg (ots) - Zahlreiche Ruhestörungen

    Zu etlichen Ruhestörungen aufgrund von Feierlichkeiten unter freiem Himmel mussten in der Nacht von Samstag auf Sonntag (29./30.05.04) die Polizeibeamten der Polizei Bad Bramstedt ausrücken. In den meisten Fällen zeigten sich die Feiernden einsichtig, in einem Fall allerdings erzielten die Ermahnungen der Polizei nur vorübergehende Wirkung: Am alten Waldbad in Bad Bramstedt hatten sich ca. 50 junge Leute zu einer Party zusammen gefunden. Nachdem die Polizei zwischen 02.00 und 03.00 Uhr bereits zweimal wegen lauter Musik dort erschienen war, kam um 04.25 Uhr ein erneuter Anruf einer Bad Bramstedterin: Die Musik auf der Party "beschallte" inzwischen die gesamte Innenstadt. Aus diesem Grunde wurde als letztes Mittel der Stromerzeuger sichergestellt; außerdem fertigten die Beamten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen ruhestörenden Lärms.

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Kindern

    Am Sonntag, den 30.05.04 um 21.55 Uhr, befuhr ein 39jähriger Mann aus Niedersachsen mit seinem PKW VW Sharan den Lohstücker Weg aus Richtung Bahnhof kommend. Mit ihm im Auto befanden sich seine Ehefrau und seine drei Kinder im Alter von zwei Jahren und viereinhalb Monaten.

    An der Kreuzung Butendoor wollte er geradeaus in Richtung Hamburger Straße fahren. Hierbei missachtete er das gelbe Blinklicht der inzwischen ausgestalteten Ampel und fuhr einem bevorrechtigten VW Golf in die linke Fahrzeugseite. Bei dessen Fahrer handelte es sich um einen 45-jährigen Mann aus Schmalfeld, der den Butendoor aus Richtung Innenstadt in Richtung Bad Segeberg befuhr.

    Im VW Golf befanden sich ebenfalls Kinder (die drei und sechs Jahre alten Söhne des Fahrers), welche durch den Zusammenstoß leicht verletzt wurden. Vorsorglich wurden alle fünf Kinder mit Rettungswagen zur Untersuchung ins Friedrich-Ebert-Krankenhaus nach Neumünster verbracht.

    An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 8000,-.EUR.

Irene Schulz PZSt. Bad Bramstedt Sommerland 5 24576 Bad Bramstedt Tel: 04192/39110

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: