Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Trunkenheitsfahrten im Kreis Segeberg

Bad Segeberg (ots) - Fahren unter Drogeneinwirkung Schmalfeld Ein 25-jähriger aus Quickborn wurde am 07.05.04, gegen 22.20 Uhr, in Schmalfeld einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte durch einen Drogenschnelltest der Konsum von Kokain festgestellt werden. Ebenfalls wurden in dem Fahrzeug diverse Gegenstände gefunden, die eindeutig aus einem Pkw-Aufbruch in der Nähe von Schmalfeld stammten. Dem Probanten wurde eine Blutprobe entnommen. Trunkenheitsfahrt BAB 7, im Bereich Alveslohe / Kaltenkirchen, km 126,5 08.05.04, 04.30 Uhr Ein 23-jähriger aus Weddelbrook fiel der Streife aufgrund zu hoher Geschwindigkeit auf. Er wurde durch die Leuchtschrift 'Stopp Polizei' zum Anhalten aufgefordert, reagierte aber erst, nachdem zusätzlich das Signalhorn eingeschaltet wurde. Bei dem Fahrzeugführer wurde eine Atemalkoholkonzentration von 1,8 o/oo festgestellt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein abgenommen und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Trunkenheitsfahrt mit Verkehrsunfallflucht 08.05.04, 04.50 Uhr Henstedt-Ulzburg, Wilstedter Straße Einem Zeitungsausträger war ein lauter Knall aufgefallen, woraufhin ihn ein silberner Audi aus dem Kreis Pinneberg mit stark deformierter Fahrzeugfront passierte. Die sofort herbeigerufenen Polizeibeamten konnten das Fahrzeug im Verlauf der Nahbereichsfahndung anhalten und kontrollieren. Der 33-jährige Fahrzeugführer aus Tornesch war deutlich alkoholisiert, so dass auf die Durchführung eines Alkotestes verzichtet und ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Ebenfalls wurde sein Führerschein einbehalten. Bei der Nachschau am Unfallort wurde letztlich festgestellt, dass eine Mülltonne des dortigen Supermarktes beschädigt wurde. Ein Kennzeichen des Fahrzeuges war dort verloren worden. ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Leitstelle Bad Segeberg, Volker Kelling Telefon: 04551-884 221 Fax: 04551-884 123 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: