Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Polizeibericht für den Kreis Segeberg (19.3.-21.3.04, 08.30 Uhr)

    Bad Segeberg (ots) - Einbruch in Pizza-Service-Geschäft in Bad Segeberg Im Laufe der Nacht vom 18./19.03.04 hebelten bislang unbekannte Täter die Eingangstür eines Pizza-Service-Geschäftes im Seminarweg in Bad Segeberg auf und entwendeten einen kompletten Zigarettenautomaten. Der Automat wurde dann am frühen Freitagvormittag auf dem Friedhof der Marienkirche wieder aufgefunden. Trotz erkennbar intensiver Versuche gelang es den Tätern offenbar nicht, den Automaten zu öffnen.

    Festnahme eines Täters nach Fahrraddiebstahl in Kaltenkirchen Am Samstag gegen Mitternacht beobachtete die Besatzung einer Zivilstreife, wie ein Täter in der Schützenstraße das fahrradschloß eines Mountainbike aufbrach und mit dem Fahrrad in Richtung Bahnhofstraße flüchtete. Der Täter konnte im Rahmen einer anschließenden Fahndung gestellt und festgenommen werden. Dabei stellte sich heraus, dass der 19-jährige Kaltenkirchener der Polizei kein Unbekannter war; vielmehr steht der junge Mann im Verdacht, mehrere Pkw-Aufbrüche begangen zu haben.

    Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluß in Henstedt-Ulzburg Am frühen Sonntagmorgern, gegen 03.40 Uhr, geriet ein 21-jähriger Norderstedter mit seinem Pkw im Bereich Hamburger Str./Ecke An der Pinnau in einer Kurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Mauer. Bei der Kontrolle des Fahrer wurde ein Atemalkoholwert von 1,60 Promille gemessen. Eine Blutprobenentnahme sowie die Beschlagnahme des Führerscheins waren die Folge.

    Trunkenheitsfahrt in Bad Segeberg Ein aufmerksamer Mitarbeiter eines Wachdienstes teilte am frühen Sonntagmorgen, gegen 04.00 Uhr, mit, dass soeben zwei Männer mit einem roten Pkw-Audi vom Parkplatz des Antikschuppens in Richtung Rosenstraße abgefahren seien, die bereits im Antikschuppen durch erheblichen Alkoholkonsum aufgefallen seien und deshalb aus dem Lokal gewiesen wurden. Das fahrzeug konnte im Rahmen einer anschließenden Fahndung geraume Zeit später im Zuge der Oldesloer Straße gestoppt werden. Dem augenscheinlich stark angetrunkenen 35-jährigen Pkw-Fahrer aus Bad Segeberg wurde eine Blutprobe entnommen; sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 202
Fax: 04551-884 239

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: