Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Leichenfund an der Poppelbütteler Straße

    Bad Segeberg (ots) - Am 15. 03. 2004, gegen 17.00 Uhr, entdeckte ein Ehepaar auf der Suche nach ihrem gestohlenen Hund in einem WaIdstück an der Poppenbütteler Straße/Hopfenweg, unmittelbar vor der Stadtgrenze zu Hamburg, eine männliche Leiche und informierten umgehend die Polizei und den Rettungsdienst.

    Die Notärztin aus Hamburg diagnostizierte Kopfverletzungen, so dass aufgrund dieser und der Auffindesituation zunächst ein Fremdverschulden nicht auszuschließen war.

    Die Polizei sperrte den Fundort umgehend weiträumig ab. Die Norderstedter Kriminalpolizei wurde bei den weiteren Ermittlungen von Experten für Spurensicherung und Todesermittlungen der Bezirkskriminalinspektion Kiel sowie von einem Rechtsmediziner unterstützt.

    Die Freiwillige Feuerwehr Norderstedt leuchtete den Leichenfundort wegen der einbrechenden Dunkelheit aus.

    Die Leiche wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kiel beschlagnahmt und am heutigen Vormittag in der Rechtsmedizin der Christian-Albrecht-Universität Kiel obduziert.

    Als Ergebnis der Obduktion kann festgestellt werden, dass keine Anzeichen für eine Gewaltanwendung und Fremdverschulden festgestellt wurden. Bei den eingangs erwähnten Kopfverletzungen handelt es sich um ältere Wunden, die nicht todesursächlich waren.

    Die Identität des ca. 40 bis 45 Jahre alten Mannes ist noch nicht geklärt. Die Ermittlungen in dieser Sache werden von der Kriminalpolizei Norderstedt fortgeführt.

    Wer Hinweise auf die Identität des Mannes geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Norderstedt, Tel.: 040/528060, in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 202
Fax: 04551-884 239

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: