Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Trunkenheitsfahrten im Kreis Segeberg 12. - 14.03.04

    Bad Segeberg (ots) - Norderstedt, 13.03.04, 16:00 Uhr

    Ein 60-jähriger Norderstedter kam auf der Waldstr. im Bereich des Rantzauer Forstes von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Pkw gegen ein Baum. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,80 °/oo. Dem leichtverletztem Unfallfahrer wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.

Ellerau, 14.03.04, 02:00 Uhr

    Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde eine 46-jährige Frau aus Ellerau kontrolliert. Der Alcotest ergab einen Wert von 1,16 °/oo. Blutprobe wurde entnommen.

Dorf Berlin, 14.03.04, 03:15 Uhr

    Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde bei einem 33-jährigen Mitsubishi-Fahrer ein Atemalkoholwert von 1,70 °/oo festgestellt. Blutprobe wurde entnommen.

Kaltenkirchen, 14.03.04, 03:40 Uhr

    Ein 21-jähriger Schmalfelder kam in einer Rechtkurve der "Schmalfelder Kurven" von der Fahrbahn ab und landete leichtverletzt im Graben. Nach der Unfallaufnahme wurde eine BP entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.

Stipsdorf / Bad Segeberg, 14.03.04, 04:00 Uhr

    Durch Zeugen wurde auf der Strecke Stipsdorf Rtg. Klein Rönnau ein verunfallter PKW gemeldet. Bei der anschließenden Unfallaufnahme wurde Atemalkohol festgestellt. Der angebotene Alcotest wurde verweigert, so dass eine Blutprobe entnommen wurde.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: