Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kreis Segeberg - Trunkenheitsfahrten

Bad Segeberg (ots) - Berlinerau - Verkehrsunfall mit Trunkenheitsfahrt: Am Mittwochabend befuhr eine 64-jährige Fahrzeugführererin die Landesstraße 161 von Berlin in Richtung Seekamp, als ihr Geländewagen um 20.50 Uhr ins Schleudern geriet, gegen einen Leitpfosten prallte und schließlich auf die Seite kippte. Glücklicherweise wurde die Frau bei dem Unfall nicht verletzt, jedoch stellten die Beamten im Rahmen der Unfallaufnahme Atemalkoholgeruch fest. Nach einem freiwilligen Atemalkoholtest mit dem Wert von 1,14 Promille wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. Norderstedt - Trunkenheitsfahrt: Am Mittwoch stellten Beamte des Polizeireviers Norderstedt um 21.17 Uhr bei einem 69-jährigen Norderstedter Atemalkoholgeruch fest. Dieser wurde zuvor im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle im Stüberg angehalten und kontrolliert. Nach einem vorläufigen Promillewert von 1,17 Promille folgten Blutprobenentnahme und Beschlagnahme des Führerscheines. ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Bianca Kohnke Telefon: 04551/ 884-204 Fax: 04551/ 884-235 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: