Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kreis Segeberg, 24. und 25.12.2003

    Bad Segeberg (ots) - Wohnungseinbruch in Norderstedt Bereits in der Nacht zum 23.12.03 stiegen Unbekannte nach Aufhebeln eines Fensters in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein und entwendeten eine Geldbörse mit mehreren Hundert Euro.

    Wohnungseinbruch in Norderstedt Am 23.12.03, zwischen 17.00 und 23.00 Uhr, hebelten Unbekannte eine Terrassentür einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses auf. Es wurde Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro entwendet.

    Wohnungseinbruch in Hitzhusen Am 23.12.03, zwischen 18.00 und 23.15 Uhr, hebelten Unbekannte die Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Hauptstraße auf. Als die Eigentümer nach Hause kamen, stellten sie das Fehlen mehrerer Schmuckgegenstände fest.

    Aufbruch eines Zigarettenautomaten in Fahrenkrug In der Nacht zum 24.12.03 wurde mit massiver Gewalt ein außen an einem Gebäude in der Straße Zum Karpfenteich angebrachter Zigarettenautomat aufgehebelt. Mehrere Schachteln Zigaretten unterschiedlicher Marken wurden entwendet sowie der Geldauffangbehälter des Gerätes mit Bargeld in noch unbekannter Höhe.

    Gaststätteneinbruch in Norderstedt In der Nacht zum 24.12.03 wurde das Fenster einer Gaststätte in der Falkenbergstraße aufgehebelt. Nach Durchsuchen der Räumlichkeiten wurde Bargeld in noch unbekannter Höhe entwendet.

    Trunkenheitsfahrt in Norderstedt Einem Bürger fiel am frühen Nachmittag des 24.12.03 ein Mann auf, der offensichtlich angetrunken eine Gaststätte verließ, in seinen Porsche stieg und davon fuhr. Diese Beobachtung teilte der Zeuge der Polizei mit. An der über das Autokennzeichen ermittelten Wohnungsanschrift in der Quickborner Straße konnte der 65-jährige Norderstedter angetroffen und überprüft werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,97 Promille. Dies führte zu einer Blutprobe und der Beschlagnahme des Führerscheines.

    Einbruchsdiebstahl in Kirchenbüro In der Nacht zum 24.12.03 gelangten gewissenlose Einbrecher durch ein Fenster in das Gebäude in dem Glashütter Kirchenweg. Im Inneren brachen sie die Tür zum Kirchenbüro auf. Mit brachialer Gewalt wurde ein Stahlschrank geöffnet und Bargeld in noch unbekannter Höhe entwendet.

    Wohnungseinbruch in Henstedt-Ulzburg Zwischen 16.00 und 21.00 Uhr wurde am 24.12.03 von Unbekannten das Küchenfenster einer Wohneinheit eines Doppelhauses im Bussardweg aufgehebelt. Aus der Wohnung wurde Bargeld und Schmuck entwendet.

    Wohnungseinbruch in Henstedt-Ulzburg Unbekannte drangen am 24.12.03, zwischen 10.00 Uhr und Mitternacht, durch Aufhebeln der Terrassentür in ein Reihenhaus in der Bahnhofstraße ein und entwendeten neben Bargeld auch einen Laptop. Die gleiche Arbeitsweise zeigten andere oder gar dieselben Täter bei zwei weiteren Einbrüchen in Einfamilienhäuser in der Kleiberstraße. Hier wurden diverse Elektrogeräte und Schmuck entwendet. Die Tatzeit lag in der Nacht zum 25.12.03.

    Wohnungsbrand in Wahlstedt Die Wahlstedter Feuerwehr mußte am Heiligen Abend, kurz vor 22.00 Uhr, in die Kronsheider Straße ausrücken. Die Bewohnerin einer Zweizimmerwohnung war auf dem Sofa eingeschlafen, während noch eine Mahlzeit auf dem Herd kochte. Diese fing nach kurzer Zeit Feuer, das auf den Kühlschrank übergriff. Gebäudeschaden entstand durch das Feuer nicht. Die Bewohnerin wurde mit leichten Rauchvergiftungserscheinungen in das Krankenhaus Bad Segeberg eingeliefert.

    Wohnungsbrand in Norderstedt In einer Wohnung in der Quickborner Straße entstand am frühen Morgen des 1. Weihnachtsfeiertages ein Brand durch ein implodiertes Fernsehgerät. Durch rechtszeitiges Eingreifen der Feuerwehr konnte größerer Schaden verhindert werden. Zwei Bewohner wurden vorsorglich mit leichten Rauchvergiftungserscheinungen in die Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg verbracht.

    Einbruchsdiebstahl in Norderstedt Zwischen vier und acht Uhr am 1. Weihnachtsfeiertag hebelten Unbekannte die Eingangstür einer Gaststätte in der Ulzburger Straße auf. Aus der Gaststätte entwendeten sie einen Geldspielautomaten. Das Gerät wurde wenige Stunden später auf einem Hinterhof in unmittelbarer Nachbarschaft der Gaststätte aufgebrochen aufgefunden. Das Geld aus dem Automaten war entwendet worden.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: