Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kreis Segeberg - Einbruchdiebstähle

    Bad Segeberg (ots) -

    Kreis Segeberg - Einbruchdiebstähle:

    Wie in der gesamten Vorweihnachtszeit waren auch am gestrigen Tage bzw. in der Nacht zu heute diverse Einbruchdiebstähle zu verzeichnen:

    Bei einer Firma in der Bramstedter Landstraße in Rothenhahn wurde über Tag eine Scheibe eingeschlagen und schließlich eine Motorsäge im Wert von 200 Euro entwendet.

    In Henstedt-Ulzburg wurde in den Abendstunden ein Fenster eines Einfamilienhauses in der Usedomer Straße aufgehebelt. Hier wurde Schmuck in noch unbekannter Höhe entwendet.

    Ebenfalls über ein aufgehebeltes Fenster stiegen unbekannte in ein Einfamilienhaus in Oersdorf, Lüttkoppel, ein. Offensichtlich müssen die Täter sehr hungrig gewesen sein, denn nach bisherigen Feststellungen fehlen ein paar tiefgefrorene Pizzen.

    In Norderstedt gelangten Unbekannte nach mehrmaligem Ansetzen über eine aufgehebelte Terrassentür in eine Doppelhaushälfte im Cord-Buck- Weg. Neben einer Umhängetasche und zwei Handys wurden noch zwei Geldbörsen mit ca. 300 Euro Bargeld entwendet.

    Die Polizei ruft erneut dazu auf, sich bei verdächtigen Personen, Fahzeugen oder ähnlichen Situationen sofort über 110 zu melden.

    Wer Fragen zur Sicherung des Eigenheimes oder der Wohnung hat, kann sich gern mit der (Kriminal)Polizeilichen Beratungsstelle in Kiel in Verbindung setzen, Tel.: 0431/160-2025 oder -2026.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: