Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kreis Segeberg - Einbruchdiebstähle

    Bad Segeberg (ots) -

    Kreis Segeberg - Einbruchdiebstähle:

    Am Freitag waren im Norderstedter Stadtgebiet drei sogenannte Tageswohnungseinbrüche zu verzeichnen, wobei es im Gronaustieg bei einem versuchten Einbruchdiebstahl blieb. Dort hatten die unbekannten Täter sechsmal erfolglos versucht, die Terrassentür aufzuhebeln.

    Im Heidehofweg sowie im Romitener Weg gelangten die Täter allerdings über die Terrassentüren in die jeweiligen Reihenhäuser. Es konnte Bargeld in Höhe von 200 Euro und Schmuck von noch unbekanntem Wert erbeutet werden.

---

    In der Nacht zum Samstag wurde in Negernbötel an der Tür einer Lagerhalle gehebelt und ein Vorhängeschloss durchtrennt. Hier konnten zwei Elektrobohrschrauber entwendet werden.

---

    In der Nacht zum Sonntag verschafften sich unbekannte Täter ebenfalls über ein durchtrenntes Vorhängeschloss Zutritt zu einer Lagerhalle in Großenaspe. Die Täter ließen einen Ofen im Wert von 800 Euro mitgehen.

---

    In der Zeit zwischen Samstagmittag und Montagmorgen wurde die Terrassentür eines Einfamilienhauses in Henstedt-Ulzburg, Waldschneise, aufgehebelt. Die Unbekannten konnten mit einem Laptop und Schmuck in noch unbekannter Höhe entkommen.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: