Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person

    Bad Segeberg (ots) -

    Norderstedt - Schwerer Verkehrsunfall:

    Am Mittwochmorgen befuhr ein 36-jähriger Mann aus Nordrhein- Westfalen mit seinem Lkw gegen 10.00 Uhr die Schleswig-Holstein- Straße in Richtung Ulzburger Straße.

    An der Lichtzeichenanlage Schleswig-Holstein-Straße/Henstedter Weg mißachtete der Lkw-Fahrer das für ihn geltende Rotlicht und fuhr in den Kreuzungsbereich ein.

    Ein 35-jähriger Norderstedter, der mit seinem Motorroller den Henstedter Weg in Richtung Norderstedter Straße befuhr, war aufgrund seines Grünlichtes allerdings schon angefahren und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Er kam schwerverletzt auf der Fahrbahn zum Liegen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Berufsgenossenschaftskrankenhaus in Hamburg eingeliefert. Lebensgefahr kann derzeit nicht ausgeschlossen werden.

    Ein Sachverständiger der DEKRA wurde hinzugezogen.

    Die Schleswig-Holstein Straße musste bis 11.35 Uhr voll gesperrt werden.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon:04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: