Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Versuchter Handtaschenraub

    Bad Segeberg (ots) -

Norderstedt -

    Am Sonnabend, den 06.09.2003, ging gegen 12.40 Uhr eine 46 Jahre alte Norderstedterin durch den Willy-Brand-Park in Norderstedt, Stadtteil Garstedt. Die Frau ging vom Herold-Center kommend in Richtung Lütjenmoor. Als sie mitten im Park war, kam ein unbekannter Fahrradfahrer von hinten und versuchte im Vorbeifahren, der Frau die Handtasche von der Schulter zu reißen. Da die Frau jedoch an ihrer Handtasche festhielt, musste der Täter trotz Reißen des Riemes ohne Beute von dannen ziehen. Er konnte dann auf seinem Fahrrad in Richtung Lütjenmoor flüchten. Die Täter kann wie folgt beschrieben werden:

männlich; junger Erwachsener; schlanke Figur; kurze schwarze Haare; fuhr ein Mountainbike

    In diesen Zusammenhang bittet die Kriminalpolizei Norderstedt die Bevölkerung um Mithilfe und fragt:

    Wer hat zu der oben angegebenen Tatzeit die Tat beobachten können ( ein entgegenkommender Passant, der noch nicht namentlich feststeht, hat sich mit dem Opfer nach der Tat unterhalten) ?

    Wer kann Hinweise zu den oben beschriebenen Personen geben ?

    Hinweise bitte an die Kripo Norderstedt, Tel. 040/52806-0 oder über Polizeiruf 110.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon:04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: