Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg
Körperverletzung und Fahrraddiebstahl an der Seepromenade

Bad Segeberg (ots) - In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages ist es im Bereich der Segeberger Seepromenade zu einer Körperverletzung und einem räuberischen Diebstahl durch mehrere polizeibekannte Personen gekommen.

Bereits um 00.12 Uhr sind die Beamten der Segeberger Polizei zur Seepromenade gerufen worden, weil dort eine Personengruppe im See badete und herumgrölte. Die angetroffenen Personen wurden zur Ruhe ermahnt.

Etwa eine halbe Stunde später mussten die Beamten erneut zur Promenade ausrücken. Zwei 19-Jährige waren Opfer einer Körperverletzung geworden. Die geschädigten Männer waren an der Promenade entlang gegangen und aus einer Personengruppe heraus bepöbelt worden. Obwohl die beiden Männer einfach weitergehen wollten, stellten ihnen zwei männliche Personen aus der Personengruppe nach. Einer der beiden Männer aus der Gruppe schlug das eine 19-jährige Opfer ins Gesicht, der andere Mann bespuckte den anderen 19-Jährigen.

Noch während der Anzeigenaufnahme trat ein weiteres Opfer an die Beamten heran. Der ebenfalls 19-jährige Mann teilte den Beamten mit, dass ihm zehn Minuten vorher sein Fahrrad an der Seepromenade gestohlen worden sei. Er habe eine Personengruppe beobachten können, aus welcher eine männliche Person heraustrat und einfach das unangeschlossene Fahrrad des Opfers mitnahm. Der 19-Jährige eilte der Gruppe hinterher und forderte diese auf, ihm sein Fahrrad zurückzugeben. Eine Person aus der Gruppe sei daraufhin auf den Geschädigten zugegangen und habe ihm einmal mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Anschließend entfernte sich die besagte Personengruppe in Richtung Rennkoppel.

Im Rahmen der Fahndung konnten im Stadtgebiet zwei polizeibekannte, männliche Personen gestellt werden. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand dürfte es sich bei den beiden Männern, ein 27-jähriger Segeberger und ein 23-jähriger aus dem Kreis Segeberg, um den Schläger und um die Person, die gespuckt hatte, gehandelt haben. Beide standen unter Alkoholeinfluß und dürften auch Teil der geschilderten Personengruppen gewesen sein.

Das entwendete Fahrrad konnte wenig später auch noch wiedergefunden werden. Ein weiteres Mitglied der geschilderten Personengruppe, ein 19-Jähriger aus dem Kreis Segeberg, war damit gerade auf dem Weg nach Hause.

Und damit noch nicht genug. Der oben genannte 23-jährige Täter aus dem Kreis Segeberg war bereits am frühen Abend des 23.06.16 im Rahmen einer Verkehrskontrolle mit seinem Roller angehalten worden. Da sich Anhaltspunkte ergaben, dass der 23-jährige unter Alkohol- und Drogeneinfluß gefahren war, wurde dem Mann auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen. Bei der Durchsicht seiner Sachen konnte zudem noch ein Päckchen mit Drogen gefunden werden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Christian Hesse
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: