POL-SE: Pinneberg - 49-Jährige wehrt sich gegen Handtaschenraub - Die Polizei sucht Zeugen

Bad Segeberg (ots) - Am vergangenen Freitagabend ist es in der Elmshorner Straße zu einem versuchten Raubdelikt gekommen, infolgedessen die Polizei um Hinweise bittet.

Eine 49-jährige Frau war gegen 18.10 Uhr mit ihren beiden Hunden im Bereich der Elmshorner Straße unterwegs, als sie vor einem Geschäft auf eine Personengruppe von etwa 4-5 Jugendlichen im Alter von 15-20 Jahren stieß.

Die Gruppe unbekannter Männer fing unvermittelt an, mit den Füßen zu stampfen und somit die Hunde nervös zu machen.

Ein bisher Unbekannter trat aus der Gruppe hervor, zupfte am Jackenärmel der Frau und versuchte sich, in den Besitz derer Handtasche zu bringen. Als dies nicht im ersten Anlauf gelang und die 49-Jährige ihre mitgeführte Tasche mit den Händen sicherte, ließ der Mann von seinem Vorhaben ab und entfernte sich gemeinsam mit den anderen Männern, welche den Vorfall Allesamt lachend beobachtet hatten, in Richtung des Schnellrestaurants in der Friedrich-Ebert-Straße.

Gesucht wird ein etwa 1,65 - 1,7 Meter großer Mann im geschätzten Alter von 20 Jahren mit kurzen schwarzen Haaren und einem südosteuropäischen Erscheinungsbild. Zum Zeitpunkt der Tat war er mit einem weißen Pullover bekleidet und trug eine offen stehende schwarze Jacke.

Hinweise zu dem Vorfall sowie zu der Personengruppe nehmen die Ermittler der Kriminalpolizei Pinneberg unter 04101-2020 entgegen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Nico Möller
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0160-3619378
E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: